Schwarzer Tee - Alles was du über Schwarztee wissen musst

Schwarzer Tee - die optimale Wirkung und Vorteile 

Wie gesund ist schwarzer Tee? Im Netz hast du bestimmt schon gelesen, dass der Tee dir bei dem ein oder anderen Problem behilflich sein kann. Wie behilflich ist er nun und was solltest du beim Konsum von schwarzem Tee beachten? Das alles erfährst du in diesem Beitrag. 

 

Die Vorurteile im Zusammenhang mit dem schwarzen Tee 

 

Selbst heute hat der schwarze Tee noch mit zahlreichen Vorurteilen zu kämpfen. So heißt es unter anderem, dass Herzrasen verursacht und der Körper ausgetrocknet wird. Diese Feststellungen basieren aber auf keiner fundamentalen Datenbasis. Da der Tee Koffein enthält, kann es durchaus sein, dass empfindliche Menschen anders reagieren auf die Wirkung des Tees. Selbst Kaffee verursacht bei empfindlichen Personen schnell Herzrasen. Ein weiteres wichtiges Vorurteil, was schon zu Beginn beseitigt werden sollte ist, dass der Tee gefährlich sei. Durch die langsame Koffein Ausschüttung vermuten zahlreiche Menschen, dass der Genuss von schwarzem Tee böse enden könnte. Letzten Endes handelt es sich hierbei aber nur um ein böses Vorurteil, da der Tee im Vergleich zu anderen Koffeinprodukten sehr wenig Koffein enthält. Dennoch sei schon zu Beginn darauf hingewiesen, dass ein ausgewogener Teegenuss empfehlenswert ist. Falls du deinen Flüssigkeitshaushalt ausschließlich mit schwarzem Tee decken möchtest, solltest du vorsichtig sein. Dies kann nämlich schnell zu einem Eisenmangel führen. 

 

Die Wirkung des schwarzen Tees 

 

Die Wirkung des schwarzen Tees lässt sich in verschiedene Bereiche unterteilen. Erst einmal solltest du dir darüber bewusst sein, dass das Teegetränk eine belebende Wirkung besitzt. Dies liegt an der Koffeinmenge im Tee, welche lediglich halb so groß wie bei normalem Kaffee. Das Koffein hat nicht nur eine belebende Wirkung, sondern sorgt darüber hinaus dafür, dass du dich besser konzentrieren kannst. Ein weiterer entscheidender Vorteil besteht darin, dass die Gerbstoffe im Tee deinen Blutdruck als auch deinen Cholesterinspiegel senken können. Weitere wichtige Inhaltsstoffe des Tees sind Fluoride. Somit freuen sich auch deine Zähne, wenn du schwarzen Tee konsumierst. 

 

Die ideale Zubereitung 

 

Um den optimalen Teegenuss zu erschaffen, ist die richtige Zubereitung essenziell. Wir zeigen dir in unserer x-Schritt Anleitung, wie du den optimalen Teegenuss hervorbringst. 

 

  1. Verwende zur Zubereitung einen gehäuften Teelöffel pro Tasse. 
  2. Bringe das Wasser zum Kochen und lasse dieses im Anschluss für etwa 30 Sekunden ruhen. 
  3. Warte solang, bis das Wasser eine Temperatur von etwa 95 Grad erreicht hat. 
  4. Gieße das Wasser nun in deine Tasse und gebe dem Tee drei Minuten Ziehzeit. 

 

Und schon hast du einen idealen schwarzen Tee. Falls er dir zu bitter schmeckt, kannst du gerne Zucker hinzugeben. Achte darauf, dass du nicht zu viel schwarzen Tee zu dir nimmst, denn zu viel hat noch nie wirklich geholfen.