Kaffee vor dem Sport

Mehr Fokus, mehr Pump, Mehr Leistung. Diese Effekte erhoffen sich viele durch die Einnahme von sogenannten Trainings-Boostern. Ein vermeintlicher Klassiker unter ihnen ist Kaffee. Ergebnisse über den Kaffeekonsum in Deutschland sprechen für sich: Circa 85% aller Menschen in Deutschland konsumieren Kaffee. Mittlerweile liegen Studienergebnisse vor, welche zeigen, dass der Konsum von Kaffee das Training verbessern kann.

 Kaffee vor Sport

Studien zu Kaffee vor dem Sport – ein effektiver Trainingsbooster?

Unter zahlreichen Studien findet sich eine des Journal of Applied Physiology. In dieser Studie sollten Sportler vor dem eigentlichen Workout Koffein einnehmen. Die Dosis Koffein entsprach hierbei dem Anteil an Koffein, welcher in 240ml Kaffee enthalten ist. Jene Athleten, die vor dem Workout Koffein konsumiert haben, empfanden das Training als wesentlich einfacher als jene, die keine Präparate zu sich genommen haben.

Neben diesem Journal veröffentlichte das Journal of Sport and Exercise Metabolism eine weitere Studie, welche die Fettverbrennung im Zusammenhang mit Koffein analysiert hat. Sportler, die vor dem Training ein Präparat zu sich nahmen, verbrannen selbst drei Stunden nach dem eigentlichen Workout noch 15% mehr Kalorien als die restlichen Athleten. Die Dosis des Präparats lag in dieser Studie bei etwa 4,5mg/kg Körpergewicht.

Zu guter Letzt soll in diesem Abschnitt noch eine Studie des International Journal of Sport Nutrition and Exercise Metabolism hervorgehoben werden. In dieser Studie sollten einige Athleten, wie schon in den vorigen Studien, Koffein konsumieren und daraufhin ein Workout absolvieren. Die Forscher konnten zeigen, dass durch den Konsum von Koffein die Athleten mehr Energie generieren konnten und zudem ihre physische Performance gesteigert haben. Die Forscher hoben zudem hervor, dass sich diese und ähnliche Resultate vor allem im Zusammenhang mit Ausdauersportarten abzeichnen ließen.

Kaffee – optimal als Pre-Workout Booster?

Kaffee ist ein natürliches Produkt, insbesondere die Einnahme in seiner ursprünglichen Form, also ohne Zucker und/oder Milch, bzw. aufgeschäumte Milch, kann eine positive Auswirkung auf deine Leistung haben. Doch in der modernen Welt, wo jeder im Durchschnitt zwei oder drei Tassen Kaffee am Tag konsumiert, verpufft der Effekt wahrhaftig. Kaffee als Booster funktioniert daher primär nur bei Menschen, die sehr unregelmäßig Kaffee respektive Koffein konsumieren. Willst Du also Kaffee für die Leistungssteigerung vor dem Sport nutzen, reduziere die Kontinuität sowie die Menge und setzte ihn bewusst vor deinen Einheiten ein. Dann kann und wird Kaffee, wenn du diesen rund eine Stunde vor Sportbeginn zu dir nimmst den gewünschten Effekt mit sich bringen. Zudem solltest du zwischen der Langzeit- und Kurzzeitwirkung des Kaffees unterscheiden.

Ist Kaffee vor dem Sport ungesund?

Hier scheiden sich die Meinungen in der Forschung. Jedoch besteht eine Übereinstimmung dahingehend, dass Kaffee vor dem Sport sich positiv auf das Workout auswirken kann. Viele Athleten nehmen neben mehreren Tassen Kaffee am Tag vor dem Training noch einen Booster zu sich. Kurzfristig lässt sich hiermit durchaus das Maximum im Training erreichen, langfristig kann aber ein derartiger Konsum dazu führen, dass du eine Abhängigkeit zu den Stimulantien entwickelst. Das kannst du dir ähnlich wie bei einer Sucht vorstellen, was natürlich nicht vorteilhaft ist. Alternativ kannst du schwarzen oder grünen Tee trinken und beobachten, wie sich diese Getränke als Pre-Workout Booster verhalten.

Kaffee nach dem Sport – eine gute Alternative?

Wie du nun sicherlich weißt, kann Kaffee vor dem Sport hilfreich sein. Wie sieht es aus mit Kaffee nach dem Sport? Kaffee nach dem Sport bringt viele Vorteile mit sich. So können zwei bis drei Tassen des Heißgetränks dafür sorgen, dass die Symptome des Muskelkaters gelindert werden und somit die Muskelschmerzen reduziert werden. Zudem bremst Koffein den Muskelabbau.

Solltest du Kaffee vor dem Joggen trinken?

Wie du nun weißt, kann sich Kaffee bei Ausdauersportarten sehr positiv auswirken. Wie sieht es aus mit Kaffee vor dem Joggen? Forscher sind sich darüber einig, dass Kaffee die Ausdauerleistung signifikant verbessern kann. Zudem soll das Koffein dafür sorgen, dass die Anstrengung während das Laufens nicht mehr so stark wahrgenommen wird und die sportliche Ausdauerleistung somit steigt. Somit kannst du Kaffee vor dem Joggen konsumieren, solang du dies in Maßen machst.

4 Vorteile durch Kaffee vor dem Sport

Zum Schluss bekommst du die Top 4 Vorteile durch Kaffee als Pre-Workout Booster an die Hand. Danach kannst du für dich entscheiden, ob Kaffee sich als Booster lohnt oder nicht.

 

  1. Mehr Ausdauer

Wie im vorigen Abschnitt kurz drauf hingewiesen, fördert Kaffee die Ausdauerleistung während des Trainings. Dies liegt daran, dass das Koffein verschiedene Rezeptoren im zentralen Nervensystem anspricht. Darüber hinaus sorgt das Koffein dafür, dass plasmafreie Fettsäuren erhöht angesprochen werden. Alles in allem kannst du ein effizienteres Training gestalten.

 

  1. Stärkezuwachs

Wobei geht es beim Pump? Nicht nur um den Zuwachs an Masse, sondern ebenfalls um den Zuwachs an Stärke. Bezüglich dieses Punktes muss eingangs schon genannt werden, dass die Forschung sich noch nicht einig ist, wie stark Kaffee die Stärke fördert. Einige Studien zeigen, dass sich die maximalen Wiederholungen beim Bankdrücken um eine Einheit erhöhen lassen. Verwertbare Ergebnisse aus einer Vielzahl von Studien bleiben aber noch aus.

 

  1. Erholung

Koffein führt dazu, dass die Glykogen-Resynthese-Rate und die Muskel-Glukose-Aufnahme erhöht wird. Die Effekte hiervon bestehen darin, dass du eine höhere Leistungsfähigkeit erlangst und dein Körper sich schneller erholt. Dies ist von großem Vorteil, wenn du mehr als einmal pro Tag trainierst. Ein weiterer wichtiger Vorteil besteht darin, dass andere Nahrungsergänzungsmittel in Kombination mit Kaffee eingenommen werden können. Hierdurch lässt sich deine Leistung beim Training nochmals steigern.

 

  1. Frische und Leistungsfähigkeit

Kennst du das Gefühl? Du fühlst dich vor dem Training schon total platt? Dann kann es hilfreich sein, wenn du vor dem Training Kaffee zu dir nimmst. Durch das Koffein wird der Stoffwechsel beschleunigt. So werden Kalorien schneller verbrannt und nach einer warmen Mahlzeit kommt dein Körper schneller auf Hochtouren. Solang du das Getränk in Maßen genießt, kann Kaffee nach wie vor Wunder bewirken. Zu viel des Guten ist, wie bei vielen anderen Lebensmitteln auch, nicht gut für deinen Körper.

 

 

Über den Autor

Jonas Zeppenfeld

Jonas Zeppenfeld / Marketing @Thiru

Kaffeeliebhaber. Genießt das Heißgetränk vorzugsweise aus der French Press. 

                  

 

Kostenloser CO2 neutraler Versand

Der Versand ist für dich 100% kostenfrei. Mithilfe der DHL GoGreen versenden wir CO2 neutral.

30 Tage kostenlose Rückgabe - Thiru Qualitätsgarantie

Wir vertrauen auf unsere Produkte. Daher erhältst du ein Rückgaberecht von 30 Tagen.

Deutsche Markenqualität

Jedes einzelne Produkt wird von Hand geprüft. So gewährleisten wir die beste Qualität.