Mahlgrad Kaffee - Welcher ist der richtige? 

Der beste Kaffeegeschmack kommt nicht von irgendwo. Der richtige Mahlgrad ist einer und womöglich der entscheidendste Faktor, damit der Kaffee gelingt. Ob French Press, Espressokocher, Siebträger oder Filter - für jede Art der Zubereitung wird ein bestimmter Kaffee Mahlgrad empfohlen. 


Eine kurze Faustregel vorab: Je gröber der Mahlgrad, desto länger darf die Kontaktzeit des Kaffees mit dem Wasser sein. Beim Filterkaffee ist die Kontaktzeit zum Beispiel sehr gering. Daher wird hier ein feinerer Mahlgrad verwendet. Aber warum ist das so?


Mahlgrad Kaffee - Das Ziel des perfekten Mahlgrads

Nur der richtige Mahlgrad für die jeweilige Art der Zubereitung lässt optimale Extraktion gewährleisten. Doch was genau bedeutet das?

Während des Brühens löst das heiße Wasser bestimmte Inhaltsstoffe aus dem gemahlenen Kaffee. Dies wird als Extraktion bezeichnet. Bei dem Prozess können maximal 30% der Inhaltsstoffe des Kaffees in das Wasser übergehen. Der beste Extraktionsbereich liegt jedoch bei 18-22%. Alles darüber resultiert bringt die Nachteile einer Überextraktion mit sich. Alles darunter führt zu einer ebenso wenig wünschenswerten Unterextraktion.


Mahlgrad Kaffee -  Anzeichen einer Überextraktion 

Eine Überextraktion zeigt sich im bitteren bis ungenießbaren Geschmack des Kaffees. Denn wenn der falsche Kaffee Mahlgrad gewählt wird, kann es sein, dass zu viele Gerbsäuren und Bitterstoffe gelöst werden. 


Mahlgrad Kaffee - Anzeichen einer Unterextraktion 

Eine Unterextraktion macht sich durch mangelnden Geschmack und Wässrigkeit des Kaffees bemerkbar. Wenn der falsche Kaffee Mahlgrad oder die falsche Zusammensetzung von Kaffee und Wasser gewählt wird, kann es sein, dass zu wenig Inhaltsstoffe des Kaffee gelöst werden.


Mahlgrad Kaffee - Welcher Mahlgrad für welche Zubereitungsart?

Wie eingangs erwähnt, ist es abhängig von der Art der Zubereitung, welcher Kaffee Mahlgrad optimal ist. So möchten wir dir im Folgenden den optimalen Mahlgrad für alle möglichen Zubereitungsarten vorstellen. Bitte beachte, dass Geschmäcker bekanntlich subjektiv und deshalb verschieden sind. Was für uns gilt, muss also nicht zwangsläufig auch für dich stimmen. 


Mahlgrad Kaffeevollautomat - Wie ist er pefekt? 

Im Gegensatz zu den meisten anderen Zubereitungsarten kann der Mahlgrad beim Kaffeevollautomaten ganz einfach eingestellt und justiert werden. Um herauszufinden welcher Mahlgrad optimal ist, probierst du am besten verschiedene Mahlgrade aus. Taste dich idealerweise langsam von grob zu fein vor, da die meisten einen gröberen Mahlgrad bevorzugen. 


Mahlgrad Kaffee Handfilter - Worauf gilt es zu achten? 

Bei der traditionellen Zubereitung mit dem Handfilter ist ein mittlerer Kaffee Mahlgrad zu empfehlen. Dein Kaffee sollte nach etwa 3-4 Minuten fertig zubereitet sein. Läuft das Wasser zu schnell durch den Filter, dann sollte der Mahlgrad etwas gröber sein. Läuft es zu langsam, dann kannst du beim nächsten Mal einen etwas feineren Mahlgrad wählen. Auch hier gilt es, auszuprobieren bis du das beste Ergebnis erzielst.


Mahlgrad Kaffee bei der French Press 

Bereitest du deinen Kaffee am liebsten mit der French Press zu, dann ist ein gröberer Mahlgrad die richtige Wahl. Nur so gewährleistet du, dass bei Betätigung des Press-Stempels keine Reste des Kaffeesatzes im Kaffee über bleiben. 


Beachte bei der Zubereitung der French Press die richtige Ziehzeit des Kaffees. Je gröber der Kaffee Mahlgrad, desto länger darf er ziehen. Wieder geht probieren über studieren. 


Mahlgrad Kaffee bei dem Espressokocher 

Der beliebte italienische Kaffeebereiter benötigt auch seinen individuellen Mahlgrad, um den besten Geschmack hervorzubringen. Wir empfehlen dir einen feinen bis mittleren Mahlgrad. Achte darauf, das Sieb des Espressokochers bis zum Rand zu füllen. Verzichte darauf, dass Pulver mit einem Tamper oder Löffel fest an zu drücken. So erleichterst du es dem heißen Wasser hindurch zu fließen und die Aromen zu lösen. Achte jedoch auch darauf, das Unterteil des Kochers bis zum Sieb zu füllen.


Mahlgrad Kaffee beim Siebträger

Bei der Kaffeezubereitung mit dem Siebträger ist die Kontaktzeit des Wassers mit dem Kaffee nur sehr gering. Folglich ist ein sehr feiner Mahlgrad wichtig, um den besten Geschmack zu gewährleisten.


Mahlgrad Kaffee bei der Aeropress 

Verwendest du eine Aeropress, um deinen Kaffee zuzubereiten, so empfehlen wir dir einen feinen-mittleren Mahlgrad, da die Kontaktzeit mit dem Wasser hier auch relativ gering ist. 




Fazit - Der Mahlgrad macht den Kaffee

Zweifelsohne sind es viele Faktoren, die über den Geschmack des Kaffees entscheiden. So spielt die Qualität der Bohnen, die Qualität des Wassers, das verwendete Gerät und die richtige Handhabung dessen eine wichtige Rolle. Doch auch wenn alles stimmt, kann ein falscher Mahlgrad den Genuss verderben. 

Sei mutig und probiere verschiedene Mahlgrade aus. So findest du heraus, was dir am besten schmeckt. 

Wir wünschen dir viel Spaß dabei!


 

Über den Autor

Jonas Zeppenfeld

Jonas Zeppenfeld / Marketing @Thiru

Kaffeeliebhaber. Genießt das Heißgetränk vorzugsweise aus der French Press. 

                  

Kostenloser CO2 neutraler Versand

Der Versand ist für dich 100% kostenfrei. Mithilfe der DHL GoGreen versenden wir CO2 neutral.

30 Tage kostenlose Rückgabe - Thiru Qualitätsgarantie

Wir vertrauen auf unsere Produkte. Daher erhältst du ein Rückgaberecht von 30 Tagen.

Deutsche Markenqualität

Jedes einzelne Produkt wird von Hand geprüft. So gewährleisten wir die beste Qualität.